Grundschule

Das Erlernen der Grundschultechniken (Kihon) bildet die Basis für alle weiterführenden Übungsformen des Karates und Kobudos. Die Grundschule verlangt dem zukünftigen Schüler durch das kontinuierliche Wiederholen der Übungen ein hohes Maß an Disziplin, Ausdauer und Selbstüberwindung ab.
 
Kihon Renshu
Grundschultechniken im Stand
Dabei wird besonders auf die richtige Ausführung der
Technik, Stand (Körperhaltung und Beinstellung) und Kime (Kraft und Geschwindigkeit) geachtet

KihonTsuki-Keri-Uke-Grundtechniken
Grundschultechnik in der Vorwärts-/Rückwärtsbewegung
man lässt alle Techniken in der Endstellung stehen
und macht aus dieser Stellung die nächste Technik. Hier
zählen die gleichen Prinzipien wie bei Kihon Renshu

Renzoku Waza-Kombinationen
Renzoku Waza bedeutet, dass man mehrer Techniken (Kombinationen) hintereinander ausführt. Bei Renzoku Waza werden  alle Techniken zurückgezogen ,daher steht man nach bzw.vor einer Technik in Hanmi Gamae (Ausgangsstellung)