Shorin-Ryu

Shorin-Ryu ist einer der zwei großen Karate-Stilrichtungen aus Okinawa.

Obwohl Shorin Ryu weder als harter oder weicher Stil einzuordnen ist, erfordert er ein hohes Maß an Schnelligkeit und Beweglichkeit ist kraftvoll und präzise.

Die Ursprünge des Shorin Ryu liegen in den Dörfern Shuri und Tomari.

Shorin Ryu verzweigt sich in drei Hauptgruppen:

Shobayashi (Sukunaihayashi) Ryu = Junger Wald Stil
unter Chotoku Kyan

Kobayashi Ryu = Kleiner-Wald-Stil
unter Choshin Chibana

Matsubayashi Ryu = Pinienwald-Stil
unter Shoshin Nagamine.

Shorin Ryu ist durch abwechselnd hohe sowie auch niedrige und kürzere Stände, einer natürlichen Atmung und geradlinigen als auch kreisförmigen Ausweichbewegungen gekennzeichnet. Es ist ein sehr explosiver und doch eleganter und fliesender Stil, ruhige Techniken werden gefolgt von schnellen, kraftvollen präzisenTechniken mit äußerstem Einsatz (Kime) an Körperspannung.
 
"Harmonie ist das Sympol des Karates: Wie kann ich in Harmonie mit anderen sein, wenn ich nicht in Harmonie mit mir selbst bin?
Karate ist der Weg zur Harmonie."

                                                                Oscar Masato Higa